Primp your balcony

Der Sommer hat sich im September glücklicherweise länger gezeigt als gedacht. Und diese sonnigen, warmen Tage habe ich genutzt, um etwas zu tun, was in der Regel im Frühjahr  getan wird: meinen Balkon gestalten.

nacher.jpg

Auch wenn meine Motivation erst am Ende des Sommers kam, ist es keinesfalls zu spät. Denn über die Hälfte der Dekoration habe ich im Sommerschlussverkauf viel günstiger ergattern können. So konnte ich in nur wenigen Tagen meinen Balkon, welcher in den letzten drei Jahren eher eine kahle Fläche mit verwelkten Blumen war, in eine gemütliche Oase gestalten.

IMG_0432.JPG

IMG_9849.JPG

Mit viel Zeitaufwand und einem Budget von weniger as 50 Euro habe ich mir endlich einen Ort geschaffen, an dem ich abschalten kann. Selbst bei Temperaturen von 15 Grad könnte man es sich mit einer Decke an der frischen Luft gemütlich machen. Ein Ort, an dem ich mit Freunden Zeit verbringen kann und bis in die Dämmerung sitzen könnte. Ein Ort, an dem ich für mich sein kann und ein Buch lesen könnte. Und nicht zu vergessen: den Sonnenuntergang beobachten kann – der perfekte Ort um neue Energie zu schöpfen.

page.jpg

Besonders zeitaufwändig und günstig an meinem Balkon waren die Bank und der Tisch. Ich war nicht bereit, eine zu kaufen, also dachte ich mir, dass ich Möbel aus Europaletten selber bauen könnte – zahlreiche Vlogger bei YouTube können das ja schließlich auch. Aber so leicht, wie ich es mir vorgestellt habe, war es dann leider doch nicht. Ich brauchte dringend Unterstützung. Und nach vier Tagen harter Arbeit war es dann vollendet. Ich glaube, ich war lange nicht mehr so stolz auf etwas. Den genauen Bau-Ablauf könnt ihr euch im Internet angucken. Ich verlinke euch ein paar Videos, die mir bei dem Bau geholfen haben:

1. Inspiration 2. Inspiration 3. Inspiration

Zudem habe ich meinen Balkon gründlich geputzt und ihm eine neue Farbe verpasst. So wirkte er auch viel frischer. Ich rate euch, viel Zeit und vor allem Kraft dafür einzuplanen. Für das Endergebnis lohnt sich jede Mühe!

IMG_9877.JPG

Teppich & Teller:depot Decke:Ikea Laterne:Dänisches Bettenlager

IMG_9883.JPG

Orientalische Lampe:tkmaxx Kissen: depot

IMG_9866.JPG

IMG_9911.JPG

Lichterkette: Kremer

IMG_9920.JPG

IMG_9962.JPG

IMG_9914.JPG

Das Ergebnis lässt sich doch sehen. Ich bin so froh, dass ich mich von Leuten überzeugen lassen habe, etwas aus meinem Balkon zu machen. Denn jedes mal, wenn jemand bei mir zu Besuch war, wirkte mein Balkon nicht sehr einladend – auch für mich nicht. Aber in Zukunft ist es ein Ort, an dem ich mehr Zeit verbingen werden – natürlich, wenn der Winter erstmal vorbei ist! Also falls ihr auch einen Platz mit viel Potenzial habt, dann kann ich euch nur raten, etwas daraus zu machen. Es ist, wie man bei mir sieht, nie zu spät. Es sind eben die kleinen Dinge, die das Leben verschönern können.

logo3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s